Wie arbeite ich?

Ich biete Beratung, Therapie und Coaching an.

Welche Form für Sie am Besten passt, hängt von Ihrem Thema ab und wie tief Sie einsteigen möchten.

Wenn Sie noch nicht sicher sind, welche Art für Sie die geeignete ist, ist das kein Problem. Meist klärt sich der Bedarf in der ersten Sitzung.

 

Ein Beratungs-/Therapie-/Coachingprozess kann zwei, fünf oder 15 Stunden dauern. Der Inhalt und die Dauer richten sich nach Ihrem Ziel und damit Ihrem Auftrag an mich.

 

Ich versuche zu verstehen, "wo der Schuh drückt" und wo Sie hinwollen, und gestalte die Sitzungen dementsprechend.

 

Meine Werkzeuge sind Empathie und eine professionelle Außenperspektive sowie hilfreiche Methoden aus der Systemischen Therapie. So kann ich Sie dabei unterstützen, mehr Klarheit zu gewinnen und ihr Ziel aktiv anzugehen.

Was bedeutet Systemisch?

Die Systemische Therapie hat sich in den 50-er Jahren aus der Arbeit mit Familien entwickelt. Grundsätzlich sieht sie ein Problem nicht isoliert, sondern bezieht verschiedene Faktoren, sozusagen ein größeres "System" mit ein.

 

Daher eignet sich die Therapieform sehr gut für Themen in zwischenmenschlichen Beziehungen - im Paar, in der Familie oder auch am Arbeitsplatz.

 

Auch individuelle Themen lassen sich gut beleuchten. Ausgehend von den Stärken einer Person und ihren bisherigen Erfahrungen können wir Lösungen für aktuelle Probleme finden. Bei Entscheidungen werden alle Anteile bzw. Bedürfnisse eines Menschen ernst genommen.

 

Oft ist es anfangs wichtig, die momentane Situation klar zu sehen, anzuerkennen oder sogar ihre Sinnhaftigkeit zu sehen. Davon ausgehend fällt es leichter, die Situation selbst zu gestalten und etwas zu ändern.

 

Die Systemische Therapie erweitert den Möglichkeitsraum. Das bedeutet, dass es in jeder Situation vielfältige Möglichkeiten gibt, die einem selbst aber oft nicht bewusst sind. Unser Ziel kann auch sein, diese Optionen sichtbar zu machen.

 

Mir persönlich gefällt an der Systemischen Therapie besonders die wertschätzende Haltung gegenüber den Klienten/innen. Sie selbst wissen am besten über Ihr Leben und Ihre Situation Bescheid. Ich unterstütze Sie nach Kräften, Ihren persönlichen Weg zu finden. Die Richtung und die Geschwindigkeit entscheiden allein Sie.